Mit BEMER sind nun wieder alle Rettungsgassen sprich unsere Blutgefäße frei und so entscheidet jetzt die Qualität der Hilfskräfte über unser weiteres Wohlbefinden. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Darmgesundheit, denn über unseren Darm werden die Vitalstoffe aufgenommen und zur Weiterleitung an das Blut übergeben. Ist die Darmgesundheit z.B. durch falsche Ernährung ( zu viel Fastfood, Zucker usw. ), Antibiotikabehandlungen und die Einnahme verschiedener Medikamente wie z.B. Cortison beeinträchtigt, können wertvolle und für die Zellen lebensnotwendige Mikronährstoffe nicht mehr verarbeitet werden. Hier hilft eine Darmkur, den Darm wieder ins Gleichgewicht zu bringen und die Vitalstoffaufnahme wiederherzustellen.

Wenn nun also der Zugang zu unseren Körperzellen wiederhergestellt ist, können die Hilfskräfte an die Arbeit gehen. Leider steht es um die Qualität dieser Hilfskräfte sprich unserer Lebensmittel nicht zum Besten. Bis zu 80% weniger Vitalstoffe fanden Forscher in den letzten 40 Jahren in unserem Obst und Gemüse. Deshalb ist schon lange nicht mehr die Frage, ob wir zusätzliche Hilfskräfte sprich Nahrungsergänzungsmittel brauchen oder nicht, sondern nur noch, welche machen Sinn machen. Sinn machen nur unzweifelhaft keine künstlichen Produkte, sondern nur Produkte aus dem natürlichen Kontext. Unser Aronia-Grantapfelsaft h-one füllt unsere Zellen für mehr Zellpower wieder optimal auf.

Viele Menschen sind heutzutage völlig übersäuert und damit stellte schon Dr. Otto Wartburg 1931 fest, dass beispielsweise Krebs nur in einem sauren Milieu entstehen und überleben kann, nicht aber in einem basischen Milieu. Deshalb steht als weiterer Schritt die Entsäuerung/Entgiftung unseres Körpers an, die ebenfalls den Zugang von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Körperzellen erleichert. Und mit unserem grünem Kaffee h-sun verbinden wir Genuss mit Funktion.